Die schönsten leichten Wanderungen in der Schweiz – Panoramawanderungen vom Feinsten!

Eine Frau, die in einer Wiese mit gelben Blumen liegt, und auf den Oeschinensee blickt.

Übersicht über alle leichten Wanderungen in der Schweiz:

  1. 5-Seen-Wanderung in Zermatt, Wallis
  2. Kristallweg in Zermatt, Wallis
  3. Wanderung zum Oeschinensee in Kandersteg, Bern
  4. Wanderung Engstlingenalp von Adelsboden aus, Bern
  5. Wanderung zur Muttseehütte über den Limmerensee von Lierfehd, Glarus
  6. Wanderung zum Passübergang Saxer Lücke, Appenzell Innerrhoden

Wandern in der Schweiz gehörte diesen Sommer zu meinen absoluten Highlights. Deswegen habe ich dir in diesem Artikel die schönsten leichten Wanderungen in der Schweiz zusammengestellt. Es sind ein paar atemberaubende Panoramawanderungen dabei, aber auch Bergwanderungen und leichte Wandertouren – so ist auf jeden Fall für jeden die passende Wanderung in der Schweiz dabei. Es sind auch verschiedene Teile der Schweiz zum Wandern abgedeckt, von Wanderwegen im Wallis, Wandern in Bern und natürlich der bekannten 5-Seen-Wanderung in Zermatt, sowie einer Wanderung am Oeschinensee oberhalb von Kandersteg, der zum UNESCO Weltkulturerbe zählt.

1. 5-Seen-Wanderung von Zermatt aus im Kanton Wallis

Dauer: 3 Stunden (mit Bahn)
Höhenmeter: ca. 500
Startpunkt: Blauherd (2’571 m) / Sunnegga (2’288 m)
Länge: 9,8 km

Jeder kennt das berühmte Wahrzeichen der Schweiz, den ikonisch spitzen Felsen, der sogar auf einer Schokoladenverpackung abgebildet ist: das Matterhorn. Das Matterhorn ist einer der höchsten Berge der Alpen mit 4478 Metern. Deswegen ist die Besteigung nur absoluten Profis und Kletterern vorenthalten. Das bedeutet aber nicht, dass nicht Jedermann in den Genuss des Matterhorns kommen kann. Die 5-Seen-Wanderung in der Schweiz, die in Zermatt startet, ist ein wunderschöner Panoramarundweg, der eine einfache Wanderung darstellt und aber fast durchgehend freien Blick auf das Matterhorn bietet – was will man eigentlich mehr?!

Fazit: Absolut verdient zählt diese Wanderung zu den schönsten leichten Wanderungen der Schweiz!

Alle Details zur 5-Seen-Wanderung in der Schweiz findest du in diesem Blogartikel von mir:
https://ready-steady-travel.com/de/5-seen-wanderung-matterhorn/

Und eine detaillierte Beschreibung der Wandertour gibt’s hier:
https://www.zermatt.ch/Media/Wanderungen-Touren-finden/5-Seenweg-Nr.-11

2. Kristallweg von Zermatt aus im Kanton Wallis

Dauer: 2 Stunden (mit Bahn)
Höhenmeter: ca. 300
Startpunkt: Blauherd (2’571 m) / Rothorn (3’103 m)
Länge: 5,4 km

Da das Matterhorn eine ganz besondere Anziehungskraft auf jeden Wanderer hat, hat es noch ein weiterer Wanderweg im Wallis in die Liste der schönsten leichten Wanderungen in der Schweiz geschafft und zwar der Kristallweg.

Auch diese Wanderung enthält zunächst eine Fahrt mit der Bahn von Zermatt hoch hinauf zum Blauherd oder Rothorn. Wer eine anspruchsvollere Wanderung möchte, kann auch von Zermatt aus los wandern, dies verlängert die Wanderung jedoch um mehrere Stunden.

Der Kristallweg ist eine der schönsten Panoramawanderungen der Schweiz und garantiert ebenso wie die 5-Seen-Wanderung atemberaubende Blicke auf das Matterhorn. Man passiert das Berghaus Fluhalp, wo man auch einkehren kann. Das Highlight des Kristallwegs im Wallis ist der Stellisee, in dem sich das Matterhorn ehrfürchtig spiegelt.

Fazit: Die zwei Highlights Matterhorn und Stellisee machen diese Wanderung einmalig – nicht verpassen, wenn du im Wallis unterwegs bist!

Eine detaillierte Beschreibung des Kristallwegs, einem der schönsten Wanderwege im Wallis, findest du hier:

https://www.zermatt.ch/Media/Wanderungen-Touren-finden/Kristallweg-Nr.-7

3. Wanderung zum Oeschinensee oberhalb von Kandersteg im Kanton Bern

Dauer: 3 Stunden (Rundweg)
Höhenmeter: ca. 150
Startpunkt: Bergstation Gondel Oeschinensee
Länge: ca. 7 km

Eine der schönsten leichten Wanderungen im Schweizer Kanton Bern stellt die Wanderung zum Oeschinensee dar. Um den Oeschinensee gibt es zahlreiche Wanderwege, ich stelle euch eine Bergwanderung vor, die etwas Trittsicherheit und gutes Schuhwerk erfordert, ansonsten aber von jedem machbar ist, da der Höhenunterschied sehr gering ist.

Die Rundwanderung am Oeschinensee ist sehr beliebt, deswegen tritt man diese am besten so früh wie möglich an. Um zum Startpunkt dieser Wanderung zu gelangen, nimmt man zunächst die Gondel von Kandersteg aus hoch zum Oeschinensee. Von dort aus folgt man dem Weg Nr. 8. Dieser führt am Nordwestlichen Ufer des Sees entlang an einem Höhenweg, der während der gesamten Wanderung atemberaubende Ausblicke auf den See ermöglicht – eine tolle Panoramawanderung der Schweiz! Am Ende des Nordufers führt der Rundweg hinunter zum See, vorbei an einer Hütte, wo man einkehren kann und führt nun unterhalb des ursprünglichen Weges zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Hier kann man an heißen Sommertagen noch einen Badestopp einlegen oder als gemütlichen Abschluss am Seeufer einkehren.

Fazit: Was für eine Panoramawanderung – kein Wunder, dass dies eine der meist besuchtesten Wanderungen in der Schweiz ist. Aber es lohnt sich trotzdem.

Eine detaillierte Routenbeschreibung dieser wunderschönen Wanderung im Katon Bern findest du hier: https://www.komoot.com/tour/365576427

Weitere Wanderwege am Oeschinensee in Bern findest du hier: https://www.oeschinensee.ch/routen-wanderkarte-oeschinensee/

4. Wanderung Engstlingenalp von Adelsboden aus im Kanton Bern

Dauer: 5 Stunden (Auf- und Abstieg)
Höhenmeter: 730 m
Startpunkt: Zentrum Adelboden
Länge: 7,5 km

Eine weitere Wanderung im Schweizer Kanton Bern, die im Frühling besonders schön ist, ist die Wanderung auf die Engstlingenalp. Schon die Fahrt nach Adelsboden ist einmalig, durch das satt grüne Tal, einem Meer aus Wildblumen und ehrfürchtigen schneebedeckten Gipfeln im Nacken, nähert man sich langsam dem kleinen Ort Adelsboden, der sich ganz dicht an den Berg schmiegt.

Die Wanderung führt zunächst durch den Ort, entlang des kleinen Baches Engslingen. Dieser Teil der Wanderung ist flach, aber sehr idyllisch und eignet sich auch als Spaziergang, ohne auf die Engstlingenalp selbst zu wandern. Der kleine Weg, der stets entlang des Baches führt, endet an der Luftseilbahn Unter dem Birg, die ebenfalls hoch zur Alp führt.

Wer die Wanderung verkürzen möchte, kann auch mit dem Auto direkt zur Luftseilbahn Unter dem Birg fahren und dort starten.

Wir nehmen nicht die Bahn zur Alp, sondern den Weg Richtung der Engstlingenfälle, dem zweithöchsten Wasserfall der Schweiz. Auch eine Wanderung nur zu den Wasserfällen, ohne weiter hoch auf die Alp ist sehr lohnenswert und besonders für Familien geeignet, da sehr kurzweilig.

Vor allem im Frühling, wenn die Schneeschmelze noch in vollem Gange ist, peitscht einem das Wasser des Wasserfalls schon von einigen Metern Entfernung rau ins Gesicht. Man kann die Gewalt der Natur hier förmlich spüren und der Ort ist wahrlich beeindruckend.

Weiter geht es nun dem kleinen Pfad folgend, der zunächst durch den Wald führt hoch zur Engstlingenalp. Oben angekommen hat man die Wahl zwischen mehreren Gasthäusern und sollte hier unbedingt einkehren und den einmaligen Ausblick von der Alp genießen.

Fazit: Was für eine tolle Wanderung im Kanton Bern, die weitaus weniger besucht ist als so manch andere Wanderungen in der Schweiz.

Eine detaillierte Beschreibung der Wanderung auf die Engstlingenalp im Kanton Bern findest du hier: https://www.bergwelten.com/t/w/28060#:~:text=Die%20wundersch%C3%B6ne%2C%20nicht%20allzu%20schwere,bereits%20seit%201948%20unter%20Naturschutz.

5. Wanderung zur Muttseehütte über den Limmerensee von Tierfehd im Kanton Glarus

Dauer: 4,5 Stunden (Auf- und Abstieg)
Höhenmeter: 645 m
Startpunkt: Luftseilbahn Tierfehd-Kalktrittli
Länge: 5,7 km

Diese Wanderung ist etwas anspruchsvoller als die Vorangegangenen, denn mit knapp 600 Höhenmetern zählt diese in der Schweiz auf jeden Fall als Bergwanderung und kein Rundweg. Sie kann jedoch auch halbiert werden und nur bis zum atemberaubenden Aussichtspunkt über den Limmerensee angetreten werden.

Der erste Teil der Wanderung bis zum Limmerensee ist etwas eintönig und führt für ca. 3 Kilometer durch den Kraftwerkstollen. Dieser Abschnitt ist oft sehr windig – ein Windbreaker ist sinnvoll. Nun ist man schon am ersten Highlight der Wanderung angekommen: dem beeindruckenden Ausblick von der Nordseite über den gesamten Limmerensee. Von hier aus startet der Wanderweg steil hinauf zur Muttseehütte. Auf 2.501 Metern angekommen, verändert sich die Landschaft langsam und das Gelände wird karger. Von der Muttseehütte aus, wird man mit einem weiteren einmaligen Ausblick belohnt und zwar den Bilck auf den Muttsee, hier liegt oft noch bis in den Juni hinein Schnee, was die karge Berglandschaft noch beeindruckender erscheinen lässt. Nach einer Stärkung in der Muttseehütte, nimmt man den gleichen Weg zurück.

Fazit: Eine schöne Bergwanderung in der Schweiz mit gleich zwei atemberaubenden Seeblicken.

Zur detaillierten Beschreibung der Route von Tierfehd über den Limmersee zur Muttseehütte geht’s hier: https://www.bergwelten.com/t/w/39581

6. Wanderung zum Passübergang Saxer Lücke, Appenzell Innerrhoden

Dauer: 5,5 Stunden (Auf- und Abstieg)
Höhenmeter: 630 m
Startpunkt: Talstation der Hohen-Kasten-Bahn
Länge: 9,4 km

Die Wanderung zur Saxer Lücke darf in der Liste der schönsten leichten Wanderungen der Schweiz nicht fehlen, denn aufgrund des Passübergangs ist sie besonders beeindruckend und bietet zahlreiche Fotomotive – vor allem im Frühsommer, wenn die Hänge bunt erblühen. Auch diese Wanderung ist mit ca. 600 Höhenmetern eine echte Schweizer Bergwanderung, jedoch trotzdem relativ einfach und mit normalen Fitnesslevel und Schwindelfreiheit gut machbar.

Für diese Wanderung nimmt man zunächst die Hohe-Kasten-Bahn hoch hinauf auf 1.793 m auf den Hohen Kasten. Hier startet die Wanderung entlang der südlichen Kette des Alpsteins, über den Kastensattel bis man die Saxer Lücke erreicht hat. Nachdem man hier die besonders fotogene Kulisse genossen hat, steigt man steil hinab zum Berggasthof Bollenwees, wo man einkehren kann. Hier bietet sich ein weiteres tolles Fotomotiv: der Blick auf den Fählensee. Es geht weiter zurück zur Bergstation der Hohen-Kasten-Bahn.

Fazit: eine besonders aussichtsreiche Bergwanderung der Schweiz.

Eine detaillierte Beschreibung dieser fotogenen Bergwanderung in der Schweiz findest du hier: https://www.bergwelten.com/t/w/36330

Das war meine Liste mit den schönsten leichten Wanderungen in der Schweiz. Es gibt mit Sicherheit noch viele, viele weitere. Ich habe versucht mehrere Kantone abzudecken, sodass für jeden eine passende Wanderung dabei ist. Die Wanderungen liegen allerdings auch nicht all zu weit auseinander, sodass man diese auch als ca. 1-wöchigen Roadtrip durch die Schweiz kombinieren kann.

Fehlt dir noch ein bestimmter Panoramaweg in der Schweiz, den ich nicht erwähnt habe? Dann lass es mich gerne unten in den Kommentaren wissen und ich nehme es in die Liste der schönsten leichten Wanderungen in der Schweiz auf.

Folge mir I Instagram I Facebook I Pinterest

Buch Wildbaden in Bayern von Maria Eckl in Wiese


Folgen Sie meinen Reisen und melden Sie sich für meinen Newsletter an. Sie erhalten meine Reiseberichte mit echten Insidertipps, Abenteuern rund um die Welt und inspirierenden Reisetipps. Kein Spam - ich verspreche es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.