Leichte Winterwanderungen im Münchner Umland & Oberbayern

Wir Bergliebhaber wollen auch im Winter nicht aufs Wandern verzichten und wenngleich Skifahren auch eine tolle Alternative ist, macht eine Winterwanderung mindestens genauso viel Spaß. In diesem Blogartikel zeige ich die verschiedene Winterwanderungen im Münchner Umland und Oberbayern, von Klassikern wie der Winterwanderung auf den Jochberg, Winterwandern am Tegernsee oder Spitzingsee, aber auch weniger bekannte Ziele wie die Lenggrieser Hütte, in der man sogar übernachten kann und das Seekarkreuz darf auch nicht fehlen.

Im Winter bieten sich grundsätzlich Wanderungen auf Gipfel an, die niedriger gelegen sind und mit weniger Höhenmetern auskommen. Zudem sollte man darauf achten, dass die Wege meist breite Forstwege sind und keine engen Steige oder gar Gratabschnitte enthalten sind. Dann kannst du die Wanderung im Winter, auch bei ein bisschen Schnee, getrost antreten. Statt Berggipfel bieten sich auch Almen an, die meist etwas niedriger gelegen sind, so ist auch noch eine gemütliche Einkehr und eine Stube zum Aufwärmen gesichert! Zur Sicherheit sollte man aber immer Grödel und Wanderstöcke mitbringen – nun kann einer Winterwanderung nichts mehr im Wege stehen! 


Übersicht über Winterwanderungen im Münchner Umland & Oberbayern:

Winterwandern am Tegernsee

  1. Neureuth
  2. Aueralm
  3. Schwarzentenn Alm
  4. Wallberg

Winterwanderungen am Spitzingsee
5. Obere Firstalm
6. Rosskopf

Winterwandern am Walchensee
7. Jochberg
8. Hirschhörnlkopf

Weitere Winterwanderungen in den Bayrischen Voralpen
9. Winterwanderung zur Lenggrieser Hütte
10. Wintewanderung zum Seekarkreuz


1) Winterwandern am Tegernsee: Neureuth

Kleine Kapelle bei der Neureuth-Wanderung im Winter

Ein Klassiker im Sommer wie im Winter ist die Neureuth. Ein einfacher und kurzweiliger Aufstieg, gepaart mit einer riesigen Sonnenterrasse und bestem Blick auf den See – diese Winterwanderung macht jeden Spaß. Die Neureuth ist leicht zu erklimmen und der breite Forstweg ist auch im Winter und ohne Schneeschuhe machbar. 

Zusammenfassung der Winterwanderung auf die Neureuth

Höhe: 1264 m
Dauer: 1 h Aufstieg, 1 h Abstieg
Höhenmeter: 400 hm
Einkehr: Berggasthof Neureuth – im Winter geöffnet

Detaillierte Wegbeschreibung: https://www.bergtour-online.de/bergtouren/bergwanderungen/leicht/wanderung-neureuth/ 

2) Winterwandern am Tegernsee: Aueralm

Die Aueralm befindet sich auf der gegenüberliegenden Seeseite der Neureuth, bei Bad Wiessee. Die Wanderung ist unwesentlich länger als die zur Neureuth und ansonsten sehr ähnlich. Man hat während der Wanderung ein paar mal Blick auf den Tegernsee, von der Alm aus allerdings nicht.

Zusammenfassung der Winterwanderung auf die Aueralm:

Höhe: 1299 m
Dauer: 1,5 h Aufstieg, 1,5 h Abstieg
Höhenmeter: 500 hm
Einkehr: Almgaststätte Aueralm – im Winter geöffnet

Detaillierte Wegbeschreibung: https://www.bergtour-online.de/bergtouren/bergwanderungen/leicht/wanderung-aueralm-tegernsee/

3) Winterwanderung zur Schwarzentenn Alm

Die Schwarzentenn Alm bei Kreuth am Tegernsee ist sehr leicht erreichbar und auch für Ungebüte & Familien mit kleinen Kindern einfach machbar, da sie nur wenig Steigung beinhaltet. Achtung, wenn du dort eine Einkehr planst, informiere dich über die aktuellen Öffnungszeiten, denn die Alm ist im Winter nur am bestimmten Tagen geöffnet. 

Zusammenfassung der Winterwanderung zur Schwarzentenn Alm

Höhe: 1027 m
Dauer: 1:15 h Aufstieg, 0:45 h Abstieg
Höhenmeter: 200 hm
Einkehr: Schwarzentenn Alm – im Winter nur an Wochenenden geöffnet

Detaillierte Wegbeschreibung: https://www.bergtour-online.de/bergtouren/bergwanderungen/leicht/schwarzentenn-alm/

4) Winterwanderung auf den Wallberg

Wallberg-Kapelle im Winter

Der Wallberg ist ein Klassiker, im Winter wie im Sommer, bei Tag oder zum Sonnenuntergang. Die Wanderung erfolgt stets auf einer breiten Forststraße, deswegen ist sie auch im Winter bei Schnee empfehlenswert. Aber etwas Kondition sollte man für die 600 Höhenmeter schon mitbringen! Das Gute bei dieser Wanderung: wenn genug Schnee liegt, kann man die Rodelbahn nach unten nehmen. Und noch besser: Die Wallbergbahn fährt ganzjährig und ermöglicht ein Wintergipfelerlebnis für Jedermann! Man kann zum Beispiel mit der Bahn nach oben Fahren und dann gemütlich in einer halben Stunde zum Alten Wallberghaus wandern und dort auf der Sonnenterrasse einkehren.

Zusammenfassung der Winterwanderung auf dem Wallberg

Höhe: 1722 m
Dauer: 2:30 h Aufstieg, 2:00 h Abstieg
Höhenmeter: 600 hm
Einkehr: Wallberghaus – im Winter bei schönem Wetter geöffnet

Detaillierte Wegbeschreibung: https://www.bergtour-online.de/bergtouren/bergwanderungen/leicht/wallberg/ 

5) Winterwanderungen am Spitzingsee: Obere Firstalm

Die Untere und Obere Firstalm sind die leicht erreichbaren Klassiker am Spitzingsee und auch im Winter einfach erklimmbar, da breite Straßen und Wege die Wanderung dominieren und diese sehr kurzweilig ist – auch bestens für Familien mit kleinen Kindern! 

Das Highlight bei dieser Winterwanderung: Bei der Oberen Firstalm kann man sich einen Schlitten ausleihen und hinunter rodeln – was für ein Spaß!

Zusammenfassung der Winterwanderung zur Oberen Firstalm

Höhe: 1375 m
Dauer: 1:30 h Aufstieg, 1:00 h Abstieg
Höhenmeter: 400 hm
Einkehr: Obere Firstalm – im Winter geöffnet

Detaillierte Wegbeschreibung: https://www.bergtour-online.de/bergtouren/bergwanderungen/leicht/obere-firstalm-spitzingsee/ 

6) Winterwanderungen am Spitzingsee: Rosskopf

Der Rosskopf ist ein leicht erreichbarer Gipfel am Spitzingsee. Wenngleich das Spitzingsee-Gebiet höher liegt als andere Wandergebiete nahe München, bietet es sich trotzdem für eine Winterwanderung an. Grödel und Wanderstöcke sind hier aber unabdingbar. Die Wanderung führt zwar stets entlang einer breiten Forststraße, bei den wenigen steilen Passagen wirst du aber dankbar für die zusätzliche Ausrüstung sein. 

Und das schöne an dieser leichten Winterwanderung in Bayern ist, dass man danach noch in der Albert-Link-Hütte einkehren kann, die auch im Winter geöffnet ist und am Fuße des Rosskopfes liegt.

Zusammenfassung der Winterwanderung zum Rosskopf:

Höhe: 1580 m
Dauer: 2:30 h Aufstieg, 2:00 h Abstieg
Höhenmeter: 570 hm
Einkehr: Albert-Link-Hütte – im Winter geöffnet

Detaillierte Wegbeschreibung: https://www.alltrails.com/de/trail/germany/bavaria/stolzenberg-und-rosskopf-uber-albert-link-hutte 

7) Winterwanderungen am Walchensee: Jochberg

Winterlandschaft mit Blick auf See und schneebedeckte Gipfel

Der Jochberg ist allseits beliebt und bekannt – und das nicht ohne Grund: Denn vom Gipfel hat man einen fantastischen Blick auf den Walchensee, der zu jeder Jahreszeit in einem beeindruckenden Türkis erstrahlt. Die Wanderung ist mit 750 Höhenmetern etwas anspruchsvoller als die meisten Touren in diesem Artikel, dennoch aber gut machbar, auch im Winter. Und der Ausblick macht einfach alles wieder wett. 

Zusammenfassung der Winterwanderung zum Jochberg

Höhe: 1565 m
Dauer: 2:00 h Aufstieg, 2:00 h Abstieg
Höhenmeter: 750 hm
Einkehr: im Winter keine

Detaillierte Wegbeschreibung: https://www.bergtour-online.de/bergtouren/bergwanderungen/leicht/wanderung-jochberg-walchensee/ 

8) Winterwanderungen am Walchensee: Hirschhörnlkopf

Während die meisten Wanderer linker Hand den Jochberg einschlagen, kann man sich auch rechts halten und auf den benachbarten Hirschhörnlkopf wandern. Dieser ist zwar auch kein Geheimtipp, jedoch meist weniger besucht als der Jochberg. Und man hat ebenso einen einmaligen Blick auf den Walchensee. Die Wanderung geht meist durch den Wald und ist deswegen gut vor Wind und Wetter geschützt, weshalb die Tour auch im Winter Spaß macht. Nur das letzte Stück hoch zum Gipfel führt über offenes Gelände und kann an windigen Tagen etwas ungemütlich werden – Zwiebellook ist key! Bei der Winterwanderung auf den Hirschhörnlkopf hat gibt es leider keine Einkehrmöglichkeit.

Zusammenfassung der Winterwanderung zum Hirschhörnlkopf

Höhe: 1515 m
Dauer: 2:00 h Aufstieg, 2:00 h Abstieg
Höhenmeter: 750 hm
Einkehr: im Winter keine

Detaillierte Wegbeschreibung: https://www.bergtour-online.de/bergtouren/bergwanderungen/leicht/hirschhornlkopf/ 

9) Winterwanderungen zur Lenggrieser Hütte

Die Wanderung auf die Lenggrieser Hütte ist im Sommer, wie im Winter ein Highlight, denn man kann (und sollte) dort übernachtet. Was ist schöner als einen Sonnenauf- und -untergang in den Bergen zu genießen. Von der Lenggrieser Hütte hat man einen herrlichen Blick auf das Karwendelgebirge und das beste kommt erst noch: auch diese Wanderung ist einfach und für jedermann machbar. Aber Achtung im Winter nutzt man für den Aufstieg einen anderen Weg, als im Sommer.

Zusammenfassung der Winterwanderung zur Lenggrieser Hütte

Höhe: 1338 m
Dauer: 3:00 h Aufstieg, 2:30 h Abstieg
Höhenmeter: 650 hm
Einkehr: Lenggrieser Hütte

Detaillierte Wegbeschreibung: http://www.lenggrieserhuette.de/lage-aufstieg.html 
https://www.auf-den-berg.de/wandern/bayern/winterwanderung-auf-die-lenggrieser-hutte/

10) Winterwanderungen zum Seekarkreuz

Wer auf der Lenggrieser Hütte übernachtet (siehe vorherige Winterwanderung bei Lenggies) kann am nächsten Tag noch weiter zum Seekarkreuz wandern. Doch man kann auch von Lenggries aus eine Wanderung auf das Seekarkreuz unternehmen. Für diese Tour sollte man jedoch eine gute Grundkondition mitbringen, denn sie beinhaltet 900 Höhenmeter, was einem im Winter noch etwas anstrengender als im Sommer vorkommen mag. Das gut bei dieser Tour: sie ist im Winter definitiv nicht überlaufen und man kann eine aussichtsreiche Wanderung und viel Ruhe so richtig genießen. 

Zusammenfassung der Winterwanderung zum Seekarkreuz

Höhe: 1601 m
Dauer: 2:30 h Aufstieg, 2:00 h Abstieg
Höhenmeter: 900 hm
Einkehr: keine im Winter 

Detaillierte Wegbeschreibung: https://www.auf-den-berg.de/wandern/bayern/winterwanderung-auf-die-lenggrieser-hutte/ 

Das war meine Liste mit den schönsten und einfachen Winterwanderungen in Bayern, bzw. im Münchner Umland! Ich hoffe sie hat dir gefallen und du probierst gleich nächstes Wochenende eine der Touren aus! Fehlt dir noch eine sehr empfehlenswerte Winterwanderung in Oberbayern in dieser Liste? Dann hinterlasse mir einen Kommentar und ich nehme sie mit auf!

Folge mir I Instagram I Facebook I Pinterest

Buch Wildbaden in Bayern von Maria Eckl in Wiese


Folgen Sie meinen Reisen und melden Sie sich für meinen Newsletter an. Sie erhalten meine Reiseberichte mit echten Insidertipps, Abenteuern rund um die Welt und inspirierenden Reisetipps. Kein Spam - ich verspreche es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.